Ablauf Gastrosophicum 2017

„FEED BACK“
Gastrosophicum 2017

Facts
Mit Sommer 2018 werden insgesamt 74 Studierende aus vier Jahrgängen den Masterstudiengang „Gastrosophische Wissenschaften. Kultur – Ernährung – Gesellschaft“ erfolgreich absolviert haben. 27 Lehrende aus zahlreichen Fachbereichen vermitteln in diesem Lehrgang des Studienzentrums Saalfelden und der Universität Salzburg seit 2009 ihr gastrosophisches Wissen. Und es geht erfreulich weiter: Am 8. September 2017 startet der V. Jahrgang mit Brotbacken auf der Kalchkendlalm. Anmeldung: www.studienzentrum.at

Reflexion
Zeit, kurz innezuhalten und zu reflektieren. Waren wir zu Beginn des Lehrgangs noch ständig mit der Frage konfrontiert, was „Gastrosophie“ sei, so fand der Begriff mittlerweile sogar Eingang in offizielle Texte des „Kulinarischen Erbes Österreich“. Mit jeder der 74 Masterthesen wird das Profil geschärft, ein Schatz, der noch stärker an die Öffentlichkeit zu heben ist.

Ziel
Die Gastrosophie bekannter zu machen, die Ernährungswende voranzutreiben, das steckt auch hinter dem Impuls, die Gastrosophinnen und Gastrosophen in einem Alumni-Verein oder in einem Club der GastrosophInnen zu strukturieren: Wie, das ist diesmal Thema des 3. Gastrosophicums. Von unseren Studierenden erhalten wir zu jeder Lehrveranstaltung Feed Back. Diesmal wollen wir ein wenig zurückgeben, u.a. auch mit dem Genuss von Alpenkulinarik!

Einen Überblick über den Programmablauf des Gastrosophicum 2017 finden Sie hier.


Plakate des Gastrosophicum 2017