h_08


Förderungsmöglichkeiten

Das Internationale Forum Gastrosophie (IFG) bietet verschiedene Optionen zur Förderung seiner Aktivitäten. Diese Optionen richten sich an solche Sponsoren, deren Unternehmensphilosophie mit dem ethischen Selbstverständnis des IFG übereinstimmt.

Willkommen ist die Förderung der Institutsarbeit ebenso wie einzelner Projekte oder Aktivitäten und Ziele des IFG. Sie können zwischen vier Förderungsstufen auswählen. Premium: Die „Trüffel“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer mehrmaligen Jahresförderung von mindestens 100.000 Euro. Premium-Sponsoren werden bei sämtlichen Präsentationsgelegenheiten des IFG angeführt. Gold: Die „Safran“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer mehrmaligen Jahresförderung von mindestens 50.000 Euro. Gold-Sponsoren werden bei zentralen Präsentationsgelegenheiten des IFG angeführt. Silber: Die „Lorbeeren“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer Förderung von mindestens 10.000 Euro. Lorbeeren-Sponsoren werden bei vereinbarten Präsentationsgelegenheiten des IFG angeführt. Basis: Die „Kraut- und Rüben“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer einmaligen Förderung von mindestens 1000 Euro oder äquivalenten Werten. „Kraut- und Rüben“-Sponsoren werden in der Sponsoren-Liste des IFG angeführt. Sind Sie daran interessiert, die Arbeit des Internationalen Forums Gastrosophie zu unterstützen? Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Wolfgang Schäffner wolfgang.schaeffner(at)gastrosophie.net; Tel. +43 6644213748.

Förderer

   Umwelt LandeslogoOÖ

Das Internationale Forum Gastrosophie (IFG) bietet vielseitige Optionen der Förderung seiner Aktivitäten. Diese Optionen richten sich an solche Sponsoren, deren Unternehmensphilosophie mit dem ethischen Selbstverständnis des IFG übereinstimmt.

Willkommen sind Förderungen der Institutsarbeit oder einzelner Projekte sowie Förderungen von Aktivitäten und Zielen des IFG.

Kategorie A: Strukturelle Förderung der laufenden Institutsarbeit.

Kategorie B: Punktuelle Förderung eines bestimmten Projektes (z.B. Forschungsprojekt), der Durchführung des Gastrosophicums, der Veranstaltung KUNST ESSEN sowie der Bildungsprogramme (Fortbildungsseminare) und der Gastrosophischen Bibliothek.

Kategorie C: Ideelle Förderung durch Medienpartner, Berichterstattung, Nutzung von Infrastruktur, Praktika, aber auch durch Sachspenden.

Innerhalb der jeweiligen Förderkategorien können Sponsoren des IFG zwischen vier Förderungsstufen auswählen.

Premium: Die „Trüffel“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer mehrmaligen Jahresförderung von mindestens 100.000 Euro. Premium-Sponsoren werden bei sämtlichen Präsentationsgelegenheiten des IFG in 4/4 Größe angeführt.

Gold: Die „Safran“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer mehrmaligen Jahresförderung von mindestens 50.000 Euro. Gold-Sponsoren werden bei zentralen Präsentationsgelegenheiten des IFG in 3/4 Größe angeführt.

Silber: Die „Lorbeeren“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer Förderung von mindestens 10.000 Euro. Lorbeeren-Sponsoren werden bei vereinbarten Präsentationsgelegenheiten des IFG in 2/4 Größe angeführt.

Basis: Die „Kraut- und Rüben“-Option unterstützt die Arbeit des IFG mit einer einmaligen Förderung von mindestens 1000 Euro oder äquivalenten Werten. „Kraut- und Rüben“-Sponsoren werden in der Sponsoren-Liste des IFG angeführt.

Sind Sie daran interessiert, die Arbeit des Internationalen Forums Gastrosophie zu unterstützen? Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Schäffner. Email: wolfgang.schaeffner@gastrosophie.net; Tel: 

+43 – 664 4213748 
+43 – 6582 74916