02.11.19

Genussgipfel Baden-Württemberg

Auf Einladung der Landesregierung Baden-Württemberg hält Harald Lemke den Festvortrag zum 7. Genussgipfel „Essen als Religion – Moral als Würze“

Aus der Vorankündigung: „Entsprechend dem überarbeiteten Konzept der Veranstaltungsreihe ›Genussgipfel‹ für die nächsten Jahre wird der 7. Genussgipfel sich mit der Entwicklung beschäftigen, dass einerseits was, wie und mit wem wir essen immer mehr zum Ausdruck des individuellen Lebensstils wird, anderseits aber hat auch die Frage und die Auseinandersetzung nach der richtigen Ernährung und somit einer zukunftsfähigen Lebensmittelproduktion in den letzten Jahren teilweise auch ›religiöse‹ Züge angenommen hat („Food is our religion – eating is more about faith than about …mehr

29.10.19

Ringvorlesung ›Ganz einfach› Uni Basel

Anlässlich der besagten Ringvorlesung 2019/2020 an der Fachhochschule Nordwestschweiz wird Harald Lemke ebenso einfache wie humanisierende Kostproben aus „seiner Küche“ bieten.

Ort: Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Wirtschaft Peter Merian-Strasse 86 4002 Basel

Zeit: Dienstag, 17.15–18.45 Uhr, Aula

28.09.19

Gastrosophicum 2019

„Glück und Genuss der Einfachheit“

Das vom Internationalen Forum Gastrosophie konzipierte Veranstaltungsformat „GASTROSOPHICUM“ hat sich in den letzten Jahren zu einer erfolgreichen Symposien-Reihe entwickelt.

Inzwischen findet es Nachahmung und wird auch ohne direkte Beteiligung des IFG von anderen Ernährungswende-Aktiven übernommen! 

Wie unsere ersten Gastrosophica, so findet auch das „SlowFood-Gastrosophicum 2019″ im oberösterreichischen Eferding statt. Unter anderem mit der TV-Köchin und seit kurzem auch Abgeordneten des Europäischen Parlaments Sarah Wiener. 

16.06.19

Radikal Regionales Pinzgau

Das Gastrosophicum 2018 trägt Früchte: Im Rahmen des IFG-Konzeptes »Radikal Regional« ist das IFG zusammen mit regionalen Akteuren daran beteiligt, die Ernährungswende in der Region Pinzgau (Salzburg Land) voranzubringen. Unter Mitwirkung von: Dr. Wolfgang Schäffner (IFG), Eva Rainer (Dorfladen Leogang), Hans Schreiber (Sinnlehenhof Leogang), Inge Patsch M.A. (Gast-Lektorin an der Uni Kufstein), Rudi Abauer (Koch des Jahrzehnts & 4 Hauben), Moderation: Elfie Geiblinger 

Veranstaltungsort: Congress Saalfelden, 16. Juni 2019, 9:00 – 13:00 Anmeldungen bitte bei: steiner@nachhaltiges-saalachtal.at

 

06.06.19

Nachhaltige Esskultur

Auf Einladung des Projekts KERNiG wird Harald Lemke einen Vortrag in Leutkirch halten. 

Termin: 19.00 Uhr am 6. Juni 2019

Veranstaltungsort: Bocksaal, Leutkirch im Allgäu

03.06.19

Schmeckt’s noch? Bildungsprogramm ver.di

Am 3./4. Juni 2019 findet im Rahmen des Fortbildungsseminars des Gewerkschaftsbundes ver.di eine Lesung und ein Workshop mit Harald Lemke statt. Veranstaltungsort ist das Bildungszentrum Mosbach (Baden-Württemberg). Interne Veranstaltung.

05.04.19

Was isst der Mensch?

Auf Einladung des Vereins gemeinsamdenken.ch spricht IFG-Direktor Harald Lemke am 5. April 2019 im Kultur- und Kongresszentrum Monte Verità, Ascona (Schweiz) zu dem Thema: Was isst der Mensch? Weitere Referenten der Vortragsreihe Wilhelm Schmid, Otfried Höffe, Andreas Urs Sommer, u.a.

Einlass: 19:30; weitere Details hier.

02.04.19

Blockseminar Food Ethics

Das Blockseminar zu Food Ethics mit Prof. Dr. Harald Lemke an der Slow Food Universität Polenzo findet dieses Jahr Anfang April statt. Informationen laufen direkt über das Sekretariat.

11.03.19

Die neue Gourmet-Fraktion: Lemke im „Focus“ (11/2019)

In ihrem Titel-Bericht „Die neue Gourmet-Fraktion“ zu den aktuellen Entwicklungen der Kochkunst lässt das Magazin FOCUS auch IFG-Direktor Harald Lemke zu Wort kommen. In seinem Statement plädiert er für die Neuentdeckung des Kochens als humane Gegenkultur zu einer entmenschlichten Welt. Den ganzen Artikel gibts hier.  

29.03.19

Blockseminar Essthetik

Am 29./30. März ist das Thema des Blockseminars des Studiengangs Gastrosophie (Uni Salzburg) „das Essen in der zeitgenössischen Kunst“. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen beachten bitte alle Benachrichtigungen.